MENU

Davor und Danach

Halten Sie ihre Ausrüstung und Ihre Daten auf dem neuesten Stand. Inventar, Logbücher und Daten.



Log und Daten

Durch die Erkennung, einer Berechnung von Daten wie der Tiefe, der Tauchzeit, einer Temperaturmessung, der Feststellung des Gasverbrauchs, dem Druck und der ZNS-Berechnung bleibt ein jeder Tauchgang mit Sicherheit nachhaltig positiv in Erinnerung.

Denn all´ diese Daten transferiert ScubaCapsule unmittelbar in Ihr persönliches Profil und die angeschlossene Logbuchfunktion. Neben den eingangs erwähnten Daten wird überdies hinaus erkannt, um was für ein Gewässer es sich handelt (Salz- und Süsswassererkennung), auch Wetterdaten und der Tauchplatz werden metergenau erfasst.

Die Zeiten an der Wasseroberfläche werden genutzt, um weitere Daten, wie die der Temperatur, dem Niederschlag vor Ort oder auch der vorherrschenden Sicht zu tracken.

Die Verwaltung Ihres Tauchequipments, einer Tauchgangsplanung und der Verbindung dieser gesammelten Datenpaketen steht also nichts im Wege.








Sharing und Datentransfer

Der Großteil des gewonnenen Contents kann ganz nach den von Ihnen gewünschten Kanälen geteilt und gespeichert werden. Wie auch immer Sie diese für sich definiert haben, Sie entscheiden, wer an den gemachten Erfahrungen teilhaben darf.

Soziale Netzwerke, Taucherforen oder auch die eigene Website sind denkbar. Alles Grundvoraussetzungen für Monitoring und den Austausch von gemachten Emotionen durch z. B. Tauchplätze welche nicht verborgen bleiben sollten sind möglich.

Die Weiterleitung von hinterlegten Attesten sowie Versicherungsunterlagen war niemals zuvor derart einfach und aufs Wesentliche reduziert. Vergessen sind die Tage des Papierkrieges, dem daheim liegen gelassenen Unterlagen, denn alles läuft zentral und gebündelt an einem Ort auf. Die geordnet abgelegten Informationen können dann an Tauchbasen und andere Zielgruppen verschickt und damit aufgezeigt werden.

Ebenfalls wichtig, dass von Ihnen hinterlegte Tauchequipment informiert Sie über z. B. TÜV-Termine oder den Zeitpunkt einer bevorstehenden Revision. ScubaCapsule denkt einfach mit, ist Ihr digitaler Tauchbuddy und stets zur dienenden Stelle.





Hauptscreen

Hier finden Sie eine rundum einfache Navigation in die verschiedenen Menüs vor. Benutzen Sie ihr ScubaCapsule-Programm rein intuitiv, finden Sie spielerisch heraus, was sich hinter jedem einzelnen Menüpunkt verbirgt. Diese Applikation möchte entdeckt werden, wächst stetig weiter, lernt dazu und passt sich Ihrem Bedarf an.



Equipment

Unter diesem Punkt können sie ihr Equipment verwalten. Ob Atemregler, Tauchflaschen, Finimeter oder Handschuhe, hier haben sie genügend Platz jedes einzelne Ausrüstungsteil zu hinterlegen. Sie können jedem Artikel, ein Kaufdatum geben, Revisionszeiten oder Intervalle zuordnen, Bilder hinterlegen uvm. Wenn Revisionen oder Wartungsintervalle anliegen, erinnert die ScubaCapsule-App Sie mit Hilfe des iOS gerne daran, die Form dieser Erinnerung wählen Sie selbst.





DiveLog / DiveDetails / DiveStatistics

Dies ist wohl das fortschrittlichste, übersichtlichste und dennoch auf einfachste zu bedienende Logbuch was sie je genutzt haben. Ihr ScubaCapsule speichert jeden einzelnen Tauchgang, speichert automatisch die Koordinaten über GPS, verwaltet ihre Tauchgänge, speichert ihre Fotos passend zu den Tauchgängen und hinterlegt z. B. Temperaturen in den einzelnen Tiefen. Darüber hinaus verwalten Sie hier auch Ihre Tauchscheine, Tauchplätze, Tauchpartner, Tauchversicherung und ihre medizinischen Atteste. Diese Informationen können Sie selbstredend leicht über e-Mail, Facebook, google+ und Co in Welt hinaus teilen.





DivePlan

Hier haben sie einen vollwertigen RDP-Diveplaner zur Verfügung. Planen Sie ihre Wiederholungstauchgänge inklusive relevanten Gaswechseln, Oberflächenpausen und diversen Grundzeiten. Die Planung wird graphisch aufgearbeitet, kann jederzeit geändert, optimiert und entfernt werden.





Message

Hier haben Sie die Option, sich eigene Erinnerungen mit verschiedenen Variablen anzulegen . Ihr ScubaCapsule wird diese dann unter Wasser in ihrem gewählten Tauchmodus einblenden, auf diese aufmerksam machen. Diese Kurznachrichten können sie vorab einstellen, einer Tiefe oder einer Zeit zuordnen, alles weitere übernimmt unsere Applikation im Zusammenspiel mit dem Gehäuse für Sie.



Media

Unter Media finden Sie ihre unter Wasser gemachten Fotos und Videos – keine emotionale Erfahrung geht verloren, Sie wollten diese festhalten, an diesem Ort finden Sie diese. Alle bildlichen Ereignisse können Sie sortieren, ob nun nach Tauchplatz, Tauchpartner oder der relevanten Wassertiefe. Das Teilen und Weiterleiten über andere Kanäle ist hier ein leichtes. Alle über die verbauten Sensoren gespeicherten Fakten wie Tauchtiefe, Wassertemperatur und GPS-Kordinaten werden selbstredend ebenfalls in den Bilddateien hinterlegt. Dieses Album zu präsentieren macht die Neugier erfahrbar.





Beachmodus

Dieser Modus wird vorgehalten, damit Sie die schönsten Momente vor dem Abtauchen ebenfalls als Bild oder Video festhalten können, während Ihr Smartphone dennoch geschützt vor Wasser und Sand in seinem Capsule verweilt. Das Startfenster dieses Modus hält alle relevanten Daten zum vergangenen Tauchgang aufbereitet vor, ebenfalls zu betrachten sind Daten bezüglich Ihrer Umgebung.